Politik Was muss linke Politik heute leisten?

Bild von Antonia Zimmermann
Moderatorin der Debatte Antonia Zimmermann Mitarbeiterin

Expertise:

Antonia Zimmermann unterstützt das Tagesspiegel Debattenportal Causa. Sie studiert Internationale Beziehungen und Philosophie in St. Andrews, Schottland.

Mehr
Stand der Debatte

Zuletzt zeigten die Erfolge der Rechtspopulisten in Europa: Die Globalisierung hat nicht nur Gewinner, sondern auch Verlierer geschaffen, denen neue Antworten auf soziale Fragen gegeben werden müssen. Wie kann linke Politik eigene Antworten auf die Ängste der Bürger finden und diese verteidigen? Was wird heute von ihr erwartet? Im Wahlkampf muss Martin Schulz linke Politik für sich definieren. Auch wir wollen diskutieren: Was muss linke Politik heute leisten? Nils Heisterhagen, Grundsatzreferent der SPD-Fraktion Rheinland-Pfalz, stößt unsere Debatte an.

  • 2 Autoren
  • 20 Argumente
  • 124 Abstimmungen

Alle Argumente der Debatte im Panorama:

Es gibt kein Klassenbewusstsein im traditionellen Sinne mehr.

Fedor Ruhose, Das Progressive Zentrum

zustimmen
ablehnen
1 von 20
Eine eneuerte Sozialdemokratie muss deutliche Alternativen aufzeigen.

Fedor Ruhose, Das Progressive Zentrum

zustimmen
ablehnen
2 von 20
Die Siege der Rechtspopulisten haben die soziale Frage wieder ins Bewusstsein der Diskussion gerückt. 

Nils Heisterhagen, Grundsatzreferent SPD

zustimmen
ablehnen
3 von 20
Linke Politik muss sich auf den Kern sozialdemokratischer Wirtschaftspolitik zurückbesinnen.

Fedor Ruhose, Das Progressive Zentrum

zustimmen
ablehnen
4 von 20
5 von 20
Es gibt eine neue gesellschaftliche Konfliktlinie zwischen Globalisierungsgewinnern und -verlierern.

Fedor Ruhose, Das Progressive Zentrum

zustimmen
ablehnen
6 von 20
Breite soziale Schichten haben sich in den letzten Jahren vom Parteiensystem abgewandt. 

Fedor Ruhose, Das Progressive Zentrum

zustimmen
ablehnen
7 von 20
Die Globalisierung ist zum Elitenprojekt geworden.

Nils Heisterhagen, Grundsatzreferent SPD

zustimmen
ablehnen
8 von 20
Der "Wohlstand für alle" ist ein richtiger Anspruch der Linken.

Nils Heisterhagen, Grundsatzreferent SPD

zustimmen
ablehnen
9 von 20
Die meisten Menschen treten für Werte ein, die den Sozialdemokraten wichtig sind.

Fedor Ruhose, Das Progressive Zentrum

zustimmen
ablehnen
10 von 20
Statt eines ökonomischen Kampfes beschränkte sich die Linke auf einen linksliberalen Kulturkampf.

Nils Heisterhagen, Grundsatzreferent SPD

zustimmen
ablehnen
11 von 20
Durch Demonstrationen können die Bürger sich gegen die Übermacht der wirtschaftlichen Elite auflehnen.

Nils Heisterhagen, Grundsatzreferent SPD

zustimmen
ablehnen
12 von 20
Demonstrationen zeigen, dass Herrschaft Macht mit Legitimation ist.

Nils Heisterhagen, Grundsatzreferent SPD

zustimmen
ablehnen
13 von 20
Der Einsatz für soziale Gerechtigkeit muss mit dem Einsatz für Minderheitenrechte verbunden werden.

Fedor Ruhose, Das Progressive Zentrum

zustimmen
ablehnen
14 von 20
15 von 20
Wir brauchen eine globale Demonstrationsbewegung.

Nils Heisterhagen, Grundsatzreferent SPD

zustimmen
ablehnen
16 von 20
Wir brauchen keinen Protest gegen den Staat, sondern für eine bessere Welt. 

Nils Heisterhagen, Grundsatzreferent SPD

zustimmen
ablehnen
17 von 20
Seit den 1990er Jahren haben die Linken einen "progressiven Neoliberalismus" zu ihrer Agenda gemacht.

Nils Heisterhagen, Grundsatzreferent SPD

zustimmen
ablehnen
18 von 20
Die Linken müssen den Kapitalismus retten und ihn wieder mit Demokratie und Sozialstaat versöhnen.

Nils Heisterhagen, Grundsatzreferent SPD

zustimmen
ablehnen
19 von 20
Die Linke braucht eine neue Utopie.

Nils Heisterhagen, Grundsatzreferent SPD

zustimmen
ablehnen
20 von 20
2 Beiträge in dieser Debatte
  1. Bild von Fedor Ruhose}
    promo

    Die Zukunft der linken Politik  Linke Politik muss deutliche Alternativen aufzeigen

    von Fedor Ruhose - Das Progressive Zentrum

    In den letzten Jahren haben sich immer mehr Menschen von den europäischen sozialdemokratischen Parteien abgewandt. Doch anstatt einem "progressiven Populismus" zu verfallen, muss sich linke Politik erneuern. Dafür muss sie Konfliktbereitschaft an den Tag legen.  mehr lesen

  2. Bild von Nils Heisterhagen}
    promo

    Bürgerbewegungen für die Demokratie Wir müssen demonstrieren - überall! 

    von Nils Heisterhagen - Grundsatzreferent SPD

    Soziale Fragen, die ursprünglich linke Politik definierten, haben wieder an Aktualität gewonnen. Um sozialen Wandel herbeizuführen und den Kapitalismus mit Demokratie und Sozialstaat zu vereinen, müssen die Bürger auf ein altes Mittel zurückgreifen: die Demonstration. mehr lesen