Politik Verwaltung als Chaos - Was geht schief in Berlin?

Bild von Ariane Bemmer
Moderatorin der Debatte Ariane Bemmer Redakteurin

Expertise:

Ariane Bemmer ist Redakteurin des Tagesspiegels.

Mehr
Stand der Debatte

Lageso-Krise und Bürgerämterchaos sind zwei Begriffe, die immer fallen, wenn von der Berliner Verwaltung die Rede ist. Kaputt gespart, desorganisiert, reformunfähig? Mit Blick auf den Berliner Wahlkampf fragen wir: Verwaltung als Chaos - Was läuft schief in Berlin? Lesen Sie einen Beitrag des Verwaltungsexperten Hartmut Bäumer, der sagt: Verwalten heißt Zuständigkeiten organisieren, aber Berlin ist die organisierte Nicht-Zuständigkeit.

  • 1 Autoren
  • 10 Argumente
  • 23 Abstimmungen

Alle Argumente der Debatte im Panorama:

Groß-Berlin 1920 wurde durch vage Zugeständnisse an die Neubürger möglich gemacht.

Hartmut Bäumer, Verwaltungsexperte

zustimmen
ablehnen
1 von 10
Der Senat hat ein Eingriffsrecht, aber seine Zuständigkeit ist nicht genau geklärt.

Hartmut Bäumer, Verwaltungsexperte

zustimmen
ablehnen
2 von 10
Es gibt Wege aus der Krise, sie sind bekannt, sie müssen aber auch eingeschlagen werden.

Hartmut Bäumer, Verwaltungsexperte

zustimmen
ablehnen
3 von 10
Die Bezirke wurden halbselbständig - mit eigenen Parlamenten, aber ohne Finanzhoheit.

Hartmut Bäumer, Verwaltungsexperte

zustimmen
ablehnen
4 von 10
Lageso-Krise, Bürgerämterchaos: Beides fußt auf der Unlust zu gesamtstädtischem Denken.

Hartmut Bäumer, Verwaltungsexperte

zustimmen
ablehnen
5 von 10
Die Bezirke müssen für ihre Finanzen verantwortlich sein.

Hartmut Bäumer, Verwaltungsexperte

zustimmen
ablehnen
6 von 10
Es gibt in Berlin weder eine gesamtstädtische noch eine fachlich einheitliche Steuerung.

Hartmut Bäumer, Verwaltungsexperte

zustimmen
ablehnen
7 von 10
Erschwerend kommt hinzu, dass auch die Bezirke alle unterschiedlich organisiert sind.

Hartmut Bäumer, Verwaltungsexperte

zustimmen
ablehnen
8 von 10
Entscheidungen können zwischen den Ebenen hin und her geschoben werden.

Hartmut Bäumer, Verwaltungsexperte

zustimmen
ablehnen
9 von 10
Verwaltungsarbeit lässt sich berechnen und vorausplanen. Das geschieht in Berlin nicht.

Hartmut Bäumer, Verwaltungsexperte

zustimmen
ablehnen
10 von 10
1 Beiträge in dieser Debatte
  1. Bild von Hartmut Bäumer}

    Verwaltung als Chaos - was läuft schief in Berlin? Berlin ist organisierte Nicht-Zuständigkeit

    von Hartmut Bäumer - Verwaltungsexperte

    Die Entwicklung Berlins ist seit 1920 durch eine ganze Reihe verwaltungsorganisatorischer Kompromisse erkauft worden. Behördliche Probleme wurden nicht gelöst, sondern verschleiert. Das rächt sich jetzt. mehr lesen