Politik Brauchen wir ein Smartphone-Verbot in Schulen?

Bild von Theresa Rohrhirsch
Moderatorin der Debatte Theresa Rohrhirsch

Expertise:

Theresa Rohrhirsch ist Mitarbeiterin des Tagesspiegels.

Mehr
Stand der Debatte

Das neue Schuljahr beginnt. Mit dabei ist die heiß diskutiere Frage, ob ein Handyverbot an deutschen Schulen sinnvoll ist. Wäre ein Verbot in der heutigen Zeit noch angemessen? Kann so die missbräuchliche Nutzung von Smartphones verhindert werden? Wer ist in der Verantwortung, eine Lösung zu finden?

  • 2 Autoren
  • 12 Argumente
  • 68 Abstimmungen

Alle Argumente der Debatte im Panorama:

Der gezielte Einsatz von Handys im Unterricht ist auch mit einem Verbot möglich.

Heinz-Peter Meidinger, Präsident des deutschen Lehrerverbandes

zustimmen
ablehnen
1 von 12
Durch eine Altersabstufung ist die Regelung in Frankreich pädagogisch angemessen differenziert und sinnvoll.

Heinz-Peter Meidinger, Präsident des deutschen Lehrerverbandes

zustimmen
ablehnen
2 von 12
Politiker stehlen sich aus der Verantwortung und überlassen Lehrkräften und Schulleitungen das Problem.

Heinz-Peter Meidinger, Präsident des deutschen Lehrerverbandes

zustimmen
ablehnen
3 von 12
Auch für das soziale Miteinander kann ein Handyverbot förderlich sein.

Heinz-Peter Meidinger, Präsident des deutschen Lehrerverbandes

zustimmen
ablehnen
4 von 12
Es besteht Handlungsbedarf, da die meisten Schüler Gebote, das Handy auszuschalten, nicht befolgen.

Heinz-Peter Meidinger, Präsident des deutschen Lehrerverbandes

zustimmen
ablehnen
5 von 12
Medienkompetenz wird nicht durch den unkontrollierten Gebrauch von Handys an Schulen erreicht.

Heinz-Peter Meidinger, Präsident des deutschen Lehrerverbandes

zustimmen
ablehnen
6 von 12
7 von 12
Der Lernerfolg ist an Schulen mit Handyverbot signifikant höher.

Heinz-Peter Meidinger, Präsident des deutschen Lehrerverbandes

zustimmen
ablehnen
8 von 12
Viele Lehrkräfte sehen Smartphones als Störfaktor, sodass deren Gebrauch in vielen Schulen untersagt wird.

Sonja Ganguin, Erziehungswissenschaftlerin

zustimmen
ablehnen
9 von 12
10 von 12
Es kann keine bundesweit einheitliche Regelung für Bildungseinrichtungen geben.

Sonja Ganguin, Erziehungswissenschaftlerin

zustimmen
ablehnen
11 von 12
12 von 12
2 Beiträge in dieser Debatte
  1. Bild von Heinz-Peter Meidinger}

    Smartphone-Verbot an deutschen Schulen Die Politik drückt sich vor einer Ansage

    von Heinz-Peter Meidinger - Präsident des deutschen Lehrerverbandes

    Das französische Handyverbot stellt sich den Problemen, vor denen deutsche Bildungspolitiker längst kapituliert haben. Sie lehnen eine Regelung ab, ohne eine eigene überzeugende Antworten zu besitzen.  mehr lesen

  2. Bild von Sonja Ganguin}

    Handys in der Schule? Die Realitätsferne des Smartphone-Verbotes

    von Sonja Ganguin - Erziehungswissenschaftlerin

    Eine umfassende Kontrolle des Medienkonsums von Jugendlichen durch Erwachsene ist so gut wie unmöglich. Die Jugendlichen müssen lernen, sich selbst zu regulieren. Das wird jedoch nicht mit einem Verbot erreicht. mehr lesen