Politik Ausländer für die Bundeswehr?

Bild von Theresa Rohrhirsch
Moderatorin der Debatte Theresa Rohrhirsch

Expertise:

Theresa Rohrhirsch ist Mitarbeiterin des Tagesspiegels.

Mehr
Stand der Debatte

Der Vorschlag, die Bundeswehr für Ausländer zu öffnen, stößt auf heftige Kritik. Zu groß ist die Sorge vor einer Söldnerarmee. Befürworter betonen den pragmatische Aspekt, anders lasse sich der Personalmangel der Bundeswehr nicht lösen.

  • 2 Autoren
  • 9 Argumente
  • 19 Abstimmungen

Alle Argumente der Debatte im Panorama:

Die Debatte um die Öffnung der Bundeswehr ist im Kern eine Debatte um die deutsche Identität.

Carlo Masala, Professor für Internationale Politik

zustimmen
ablehnen
1 von 9
Streitkräfte können ein wichtiges Instrument der Integration in eine Gesellschaft sein.

Carlo Masala, Professor für Internationale Politik

zustimmen
ablehnen
2 von 9
Wir brauchen ein Bekenntnis unserer Demokratie zur Wehrhaftigkeit. 

Henning Otte, MdB CDU

zustimmen
ablehnen
3 von 9
Nicht-Deutschen wird die Möglichkeit abgesprochen patriotisch zu sein.  

Carlo Masala, Professor für Internationale Politik

zustimmen
ablehnen
4 von 9
In erster Linie sollten deutsche Staatsbürger in den deutschen Streitkräften dienen.

Henning Otte, MdB CDU

zustimmen
ablehnen
6 von 9
Befürworter sehen in einem vereinten Europa kaum Unterschiede zwischen deutschem und europäischen Patriotismus.

Carlo Masala, Professor für Internationale Politik

zustimmen
ablehnen
7 von 9
8 von 9
Die Bundeswehr ist nur in der Lage ihre Verpflichtungen zu erfüllen, wenn sie über das notwendige Personal verfügt.

Carlo Masala, Professor für Internationale Politik

zustimmen
ablehnen
9 von 9
2 Beiträge in dieser Debatte
  1. Bild von Henning Otte}
    Henning Otte/Laurence Chaperon

    Zukunft der Bundeswehr Staatsbürger für die Uniform 

    von Henning Otte - MdB CDU

    Soldat ist kein Beruf wie jeder andere. Es herrscht ein außergewöhnliches Treueverhältnis zwischen Staat und Bürgern. Daher muss man darüber diskutieren, wie die Bundeswehr wieder attraktiver für Deutsche wird. mehr lesen

  2. Bild von Carlo Masala}

    Personalmangel bei der Bundeswehr Können Ausländer die Bundeswehr retten?

    von Carlo Masala - Professor für Internationale Politik

    Bei der Diskussion geht es um mehr, als die Frage nach der Öffnung der Bundeswehr. Die Debatte um die deutsche Identität steht im Mittelpunkt. In der Gesellschaft wird Deutschsein schon lange nicht mehr nur über die Abstammung definiert. Die Streitkräfte können hier für weitere Integration sorgen. mehr lesen