AFP Tolga Akmen

Politik Auf dem falschen Kurs? Großbritannien und der Brexit

Bild von Max Tholl
Moderator der Debatte Max Tholl Redakteur

Expertise:

Max Tholl ist Redakteur im Ressort Meinung/Causa.

Mehr
Stand der Debatte

Die laufenden Brexit-Verhandlungen offenbaren, wie unkoordiniert die britische Regierung ihren Abschied aus der EU handhabt. Die Premierministerin steht unter Dauerbeschuss, die britische Position wechselt wöchentlich und der Druck aus Europa und der eigenen Bevölkerung wächst. Haben die Briten den falschen Kurs gewählt?

  • 2 Autoren
  • 9 Argumente
  • 36 Abstimmungen

Alle Argumente der Debatte im Panorama:

1 von 9
Für die Unternehmen muss eine Regelung der Übergangszeit frühzeitig vereinbart werden.

Grigorios Aggelidis, MdB FDP

zustimmen
ablehnen
2 von 9
In der britischen Analyse fehlt die Berliner Perspektive

Philip Stephens, Kommentator und Mitherausgeber Financial Times

zustimmen
ablehnen
3 von 9
Die detailgenaue Vorbereitung Europas macht das britische Chaos bei den Verhandlungen glasklar

Philip Stephens, Kommentator und Mitherausgeber Financial Times

zustimmen
ablehnen
4 von 9
Ohne eine Übergangslösung wird die Wirtschaft auf beiden Seiten massiven Schaden nehmen.

Grigorios Aggelidis, MdB FDP

zustimmen
ablehnen
5 von 9
Ob es eine Übergangsregelung gibt oder nicht, darf nicht Verhandlungssache sein.

Grigorios Aggelidis, MdB FDP

zustimmen
ablehnen
6 von 9
Die Zeit und Geschehnisse werden May weiterhin in eine pragmatische Richtung drängen.

Philip Stephens, Kommentator und Mitherausgeber Financial Times

zustimmen
ablehnen
7 von 9
Großbritannien vertraut auf die guten Beziehungen zu Deutschland

Philip Stephens, Kommentator und Mitherausgeber Financial Times

zustimmen
ablehnen
8 von 9
9 von 9
2 Beiträge in dieser Debatte
  1. Bild von Grigorios Aggelidis}

    Brexit-Verhandlungen Ohne Übergangsregelung mündet der Brexit im Chaos

    von Grigorios Aggelidis - MdB FDP

    Beim Brexit gilt es vor allem, einen Klippeneffekt zu vermeiden: Unternehmen dürfen nicht auf einmal an der Klippe stehen und ins Ungewisse fallen. Daher muss eine Übergangsregelung her. mehr lesen

  2. Bild von Philip Stephens }
    Rosie Hallam FT

    Brexit-Verhandlungen  Was Großbritannien an Deutschland nie verstanden hat

    von Philip Stephens - Kommentator und Mitherausgeber Financial Times

    Theresa May setzt bei den Brexit-Verhandlungen auf Unterstützung aus Berlin - ein Fehler, der Vorbilder hat. mehr lesen