Marc Debus ist Professor für Vergleichende Regierungslehre an der Universität Mannheim und Leiter des Arbeitsbereichs "Die politischen Systeme Europas und ihre Integration" des Mannheimer Zentrums für Europäische Sozialforschung. Der Parteienwettbewerb und das Regieren in Koalitionen gehören zu seinen Forschungsschwerpunkten.