Internet Wer legt die Sozialen Medien an die Kette?

Bild von Anna Sauerbrey
Moderatorin der Debatte Anna Sauerbrey Ressortleiterin Causa/Meinung

Expertise:

Dr. Anna Sauerbrey leitet das Ressort Causa/Meinung des Tagesspiegels.

Mehr
Stand der Debatte

Zu groß, zu mächtig, zu undurchsichtig: Facebook, Twitter & Co.werden zunehmend als Problem empfunden. Wie kann das geändert werden? Der Sozialwissenschaftler Henning Meyer sagt: "Demokratisiert Facebook! - durch einen Facebook Supreme Court und ein Facebook-Parlament."

  • 1 Autoren
  • 10 Argumente
  • 10 Abstimmungen

Alle Argumente der Debatte im Panorama:

Der Cambridge-Analytica-Skandal hat gezeigt, wie Daten für böswillige Zwecke missbraucht werden können.

Henning Meyer, Sozialwissenschaftler

zustimmen
ablehnen
1 von 10
Soziale Medien sind private Unternehmen mit entsprechenden Geschäftsmodellen.

Henning Meyer, Sozialwissenschaftler

zustimmen
ablehnen
2 von 10
Die Unternehmen könnten durch Nutzerdemokratie die Qualität der digitalen Sphäre verbessern.

Henning Meyer, Sozialwissenschaftler

zustimmen
ablehnen
3 von 10
Die Meinungspolarisierung macht es immer schwieriger, den nötigen politischen Ausgleich herzustellen.

Henning Meyer, Sozialwissenschaftler

zustimmen
ablehnen
4 von 10
Der private Akteur hat „Hausrecht“ hat und kann Regeln selbst bestimmen.

Henning Meyer, Sozialwissenschaftler

zustimmen
ablehnen
5 von 10
Bisher reagieren die Sozialen Medien auf Mahnungen der großen Werbepartner, die kritischer werden.

Henning Meyer, Sozialwissenschaftler

zustimmen
ablehnen
6 von 10
Zuckerberg selbst regte einen "Facebook Supreme Court" an - eine gute Idee.

Henning Meyer, Sozialwissenschaftler

zustimmen
ablehnen
7 von 10
Statt Katzenfotos polarisierende Meinungsmache - es ist klar, dass sich etwas ändern muss.

Henning Meyer, Sozialwissenschaftler

zustimmen
ablehnen
8 von 10
Es ist auch im ureigenen Interesse der Digitalunternehmen, die aktuelle Situation zu verbessern.

Henning Meyer, Sozialwissenschaftler

zustimmen
ablehnen
9 von 10
Man könnte die demokratische Gewaltenteilung auf die Konzerne anwenden.

Henning Meyer, Sozialwissenschaftler

zustimmen
ablehnen
10 von 10
1 Beiträge in dieser Debatte
  1. Bild von Henning Meyer}

    Mehr Macht den Nutzern Demokratisiert Facebook!

    von Henning Meyer - Sozialwissenschaftler

    Wie die Übernahme von Prinzipien der Gewaltenteilung in der Unternehmensführung die sozialen Medien retten könnte. mehr lesen