Gesellschaft Wo ist die coole muslimische Jugend hin?

Bild von Anna Sauerbrey
Moderatorin der Debatte Anna Sauerbrey Ressortleiterin Causa/Meinung

Expertise:

Dr. Anna Sauerbrey leitet das Ressort Causa/Meinung des Tagesspiegels.

Mehr
Stand der Debatte

Wo ist die coole "muslimische" Jugend hin?, fragt die Journalistin Cidgem Toprak in ihrem Essay, dem Startpunkt dieser Debatte. Während ihre eigene Generation noch gegen die strengen Eltern rebelliert habe und mit Religion wenig anfangen konnte, beobachtet Toprak heute streng gläubige, angepasste Jugendliche, die tief in ihren muslimischen Communities verankert sind und oft traditionelle Werte leben. Hat Cigdem Toprak recht - werden muslimische Jugendliche "konformer"? Und wenn ja, was ist daran schlimm? Was bewegt die muslimische Jugend heute?

  • 4 Autoren
  • 17 Argumente
  • 60 Abstimmungen

Alle Argumente der Debatte im Panorama:

Dieselbe Haltung, unter der Cigdem Toprak früher litt, legt sie nun den neuen Jungen gegenüber an den Tag. 

Leila El-Amaire, Studentin und engagiert bei JUMA - jung, muslimisch, aktiv

zustimmen
ablehnen
1 von 17
Der politische Wille, die "Ausländerkinder" in ihrem Freiheitskampf zu unterstützen, fehlte.

Cigdem Toprak, Journalistin

zustimmen
ablehnen
3 von 17
Sich nicht gegen die muslimische Eltern aufzulehnen, wird als Verrat an deutschen Werten missverstanden.

Leila El-Amaire, Studentin und engagiert bei JUMA - jung, muslimisch, aktiv

zustimmen
ablehnen
4 von 17
Generationen lassen sich nicht nur schwer miteinander vergleichen.

Leila El-Amaire, Studentin und engagiert bei JUMA - jung, muslimisch, aktiv

zustimmen
ablehnen
7 von 17
Warum soll man nicht konservativ und glücklich damit sein?

Yunus Güllü, Student und engagiert bei JUMA - jung, muslimisch, aktiv

zustimmen
ablehnen
8 von 17
Jeder Muslim ist ein Mensch, der aus vielen Teilen besteht und eine eigenständige Persönlichkeit ist.

Yunus Güllü, Student und engagiert bei JUMA - jung, muslimisch, aktiv

zustimmen
ablehnen
9 von 17
Ich bete jetzt übrigens mal eben - unfrei fühle ich mich deshalb aber nicht.

Yunus Güllü, Student und engagiert bei JUMA - jung, muslimisch, aktiv

zustimmen
ablehnen
10 von 17
Es ist in den vergangenen Jahren schwieriger geworden, Muslim in Deutschland zu sein.

Ömer Mutlu, Gründer von KuKü - Kunst und Kültür

zustimmen
ablehnen
11 von 17
In einigen Shisha-Bars gibt es keinen Alkohol. Ist das jetzt uncool?

Leila El-Amaire, Studentin und engagiert bei JUMA - jung, muslimisch, aktiv

zustimmen
ablehnen
12 von 17
Der Diskurs über Muslime wird vor allem ausgrenzend geführt.

Leila El-Amaire, Studentin und engagiert bei JUMA - jung, muslimisch, aktiv

zustimmen
ablehnen
13 von 17
Die Aufteilung in liberale und reaktionäre Muslime wird der Realität nicht gerecht.

Yunus Güllü, Student und engagiert bei JUMA - jung, muslimisch, aktiv

zustimmen
ablehnen
14 von 17
Als Muslim ist man ständig mit unterschwelligem, latenten Rassismus konfrontiert.

Ömer Mutlu, Gründer von KuKü - Kunst und Kültür

zustimmen
ablehnen
15 von 17
Erdogan gibt den türkischstämmigen Deutschen Halt und Stärke - und bindet sie an die Türkei.

Ömer Mutlu, Gründer von KuKü - Kunst und Kültür

zustimmen
ablehnen
16 von 17
Kann ein Freiheitsverständnis ganz bestimmte Haltung verlangen?

Leila El-Amaire, Studentin und engagiert bei JUMA - jung, muslimisch, aktiv

zustimmen
ablehnen
17 von 17
4 Beiträge in dieser Debatte
  1. Bild von Ömer Mutlu}

    Wo ist die coole muslimische Jugend hin? Salafismus? Klingt wie ein deutsches Dressing.

    von Ömer Mutlu - Gründer von KuKü - Kunst und Kültür

    Warum junge Muslime Erdogan-Anhänger werden. Der Gründer der Kulturplattform Kukü, Ömer Mutlu, erinnert sich an seine eigene Jugend und versucht, das Phänomen zu erklären. mehr lesen

  2. Bild von Yunus Güllü}

    Weg mit den Pauschalisierungen "Die" muslimische Jugend gibt es gar nicht

    von Yunus Güllü - Student und engagiert bei JUMA - jung, muslimisch, aktiv

    „Konservativ“ bedeutet werteorientiert. Aber nur, solange der konservative Mensch kein Muslim ist. Ist er ein Muslim, bedeutet "konserativ": traditionell und "rückständig". Natürlich spielen Werte und Normen für „konservative“ Menschen eine entscheidende Rolle. Doch diese Werte und Normen dürfen nicht eindimensional betrachtet werden. Genauso wenig, wie Muslime nicht eindimensional betrachtet werden sollten. Aber genau das geschieht leider allzu oft. Wie jetzt auch wieder in der Jugendschelte von Cigdem Toprak. mehr lesen

  3. Bild von Leila  El-Amaire}

    Rebellion = Freiheit? Konservativ heißt nicht unfrei - auch nicht bei Muslimen

    von Leila El-Amaire - Studentin und engagiert bei JUMA - jung, muslimisch, aktiv

    Die muslimische Jugend soll sich gegen alles wenden, was ihre Eltern repräsentieren - tut sie das nicht, kommt das offenbar einem Verrat an den deutschen Werten gleich. So liest es sich in Cigdem Topraks Generalabrechnung. Das ist eine furchtbar undifferenzierte Sicht auf die Dinge, die auch der Komplexität vieler unterschiedlicher "muslimischer" Lebenswelten in diesem Land kein bisschen gerecht wird. Es ist an der Zeit, in den Begriff der Freiheit auch die Freiheit, nicht zu rebellieren, sondern einverstanden zu sein, mit einzuschließen.  mehr lesen

  4. Bild von Cigdem Toprak}

    Muslimische Jugend in Deutschland Wo ist die coole „muslimische“ Jugend hin?

    von Cigdem Toprak - Journalistin

    Es heißt, dass der Salafismus die neue deutsche Jugendkultur sei. Das war früher anders, sagt die Journalistin Cigdem Toprak. Heute regiert die Konformität, manche sind sogar reaktionär geworden. Wo ist die coole muslimische Jugend hin? mehr lesen