Gesellschaft Wie viel Computer braucht der Mensch?

Bild von Joana Nietfeld
Moderatorin der Debatte Joana Nietfeld

Expertise:

Joana Nietfeld ist Mitarbeiterin des Tagesspiegels.

Mehr
Stand der Debatte

Eine Stadt. Ein Land. Viele Meinungen. Unter diesem Motto feiern der Tagesspiegel, die Berliner Zeitung und die Bundeszentrale für politische Bildung 30 Jahre nach dem Mauerfall die Meinungsfreiheit. Bis zum 9. November rufen wir jede Woche ein Debattenthema auf. Alle Beiträge erscheinen parallel im Tagesspiegel und in der Berliner Zeitung. Diskutieren Sie mit! Machen Sie Lösungsvorschläge! Argumente und Ideen an meinungsvielfalt@tagesspiegel.de. Die interessantesten Leser*innenkommentare werden online und in der Print-Ausgabe veröffentlicht.

  • 6 Autoren
  • 25 Argumente
  • 83 Abstimmungen

Alle Argumente der Debatte im Panorama:

Facebook untergräbt systematisch unsere Privatsphäre.

Manfred Spitzer, Psychiater

zustimmen
ablehnen
1 von 25
Die Herstellung digitaler Endgeräte muss nachhaltiger werden.

Leserinnen und Lesern,

zustimmen
ablehnen
3 von 25
Es gibt kein Optimum, keine richtige Anzahl an Computern: Es kommt auf die Umstände und den Zweck an.

Anke Domscheit-Berg, Bundestagsabgeordnete

zustimmen
ablehnen
4 von 25
5 von 25
Man sollte den Handyakku so einfach wechseln können wie die Batterie einer Taschenlampe.

Anke Domscheit-Berg, Bundestagsabgeordnete

zustimmen
ablehnen
7 von 25
8 von 25
9 von 25
Die Digitalisierung macht uns zu Marionetten großer Konzerne.

Manfred Spitzer, Psychiater

zustimmen
ablehnen
10 von 25
Wir brauchen eine gesellschaftliche Debatte über die Schattenseiten der Digitalisierung.

Anna Miller, Journalistin

zustimmen
ablehnen
11 von 25
Uns wird ständig suggeriert unseres eignen Glückes Schmied zu sein.

Anna Miller, Journalistin

zustimmen
ablehnen
12 von 25
Aktive Spielsachen machen passive Kinder.

Leserinnen und Lesern,

zustimmen
ablehnen
14 von 25
15 von 25
Computer sollten an Schulen möglichst selten eingesetzt werden.

Manfred Spitzer, Psychiater

zustimmen
ablehnen
16 von 25
17 von 25
Fake News sind eine Folge der Digitalisierung.

Manfred Spitzer, Psychiater

zustimmen
ablehnen
18 von 25
Von der Digitalisierung haben alle Menschen gleichmäßig profitiert.

Oliver Nadig, blinder IT-Trainer

zustimmen
ablehnen
19 von 25
Man muss den Umgang mit dem Internet beherrschen, um an der modernen Welt teilzunehmen.

Leserinnen und Lesern,

zustimmen
ablehnen
20 von 25
 App-Hersteller sollten dazu verpflichtet werden eine Sprachausgabe zu integrieren.

Oliver Nadig, blinder IT-Trainer

zustimmen
ablehnen
21 von 25
Die Digitalisierung unterstützt die Meinungsfreiheit und fördert die Demokratie.

Leserinnen und Lesern,

zustimmen
ablehnen
22 von 25
Wir müssen mehr über die Einsamkeit reden, die mit der Digitalisierung einher geht.

Anna Miller, Journalistin

zustimmen
ablehnen
23 von 25
Digitale Barrierefreiheit sollte von blinden Menschen nicht erst eingefordert werden müssen.

Oliver Nadig, blinder IT-Trainer

zustimmen
ablehnen
24 von 25
Jedes Kind sollte zur Einschulung einen Laptop erhalten.

Anke Domscheit-Berg, Bundestagsabgeordnete

zustimmen
ablehnen
25 von 25
6 Beiträge in dieser Debatte
  1. Bild von Leserinnen und Lesern}

    Wie viel Computer braucht der Mensch? Den Digitalisierungs-Hype entzaubern

    von Leserinnen und Lesern -

    Eine Stadt. Ein Land. Viele Meinungen. Unter diesem Motto feiern der Tagesspiegel, die Berliner Zeitung und die Bundeszentrale für politische Bildung die Meinungsfreiheit. Auch die Leserinnen und Leser des Tagesspiegels diskutieren mit! mehr lesen

  2. Bild von Christian Uhle}

    Analoge Erwartungen an digitale Angebote Alexa ist nur eine leistungsfähige Statistikmaschine

    von Christian Uhle - Philosoph

    Eine Stadt. Ein Land. Viele Meinungen. Unter diesem Motto feiern der Tagesspiegel, die Berliner Zeitung und die Bundeszentrale für politische Bildung die Meinungsfreiheit. Diskutieren Sie mit! Ausgewählte Leser*innenkommentare werden veröffentlicht. mehr lesen

  3. Bild von Oliver Nadig}
    Kai-Uwe Heinrich

    Barrierefreie Digitalisierung Sich im Internet blind zurechtfinden

    von Oliver Nadig - blinder IT-Trainer

    Eine Stadt. Ein Land. Viele Meinungen. Unter diesem Motto feiern der Tagesspiegel, die Berliner Zeitung und die Bundeszentrale für politische Bildung die Meinungsfreiheit. Diskutieren Sie mit! Ausgewählte Leser*innenkommentare werden veröffentlicht. mehr lesen

  4. Bild von Anna Miller}

    Ein Leben nach dem Internet Für mehr Leben und weniger Smartphone

    von Anna Miller - Journalistin

    Eine Stadt. Ein Land. Viele Meinungen. Unter diesem Motto feiern der Tagesspiegel, die Berliner Zeitung und die Bundeszentrale für politische Bildung die Meinungsfreiheit. Diskutieren Sie mit! Ausgewählte Leser*innenkommentare werden veröffentlicht. mehr lesen

  5. Bild von Anke Domscheit-Berg}
    Jesco Denzel

    Gesellschaft 4.0 gestalten Digitale Bildung muss in der Grundschule beginnen

    von Anke Domscheit-Berg - Bundestagsabgeordnete

    Eine Stadt. Ein Land. Viele Meinungen. Unter diesem Motto feiern der Tagesspiegel, die Berliner Zeitung und die Bundeszentrale für politische Bildung die Meinungsfreiheit. Diskutieren Sie mit! Ausgewählte Leser*innenkommentare werden veröffentlicht. mehr lesen

  6. Bild von Manfred Spitzer}

    Digitalisierung ist in jeder Hinsicht ein Risiko "Wer nichts zahlt, ist nicht Kunde, sondern das Produkt"

    von Manfred Spitzer - Psychiater

    Eine Stadt. Ein Land. Viele Meinungen. Unter diesem Motto feiern der Tagesspiegel, die Berliner Zeitung und die Bundeszentrale für politische Bildung die Meinungsfreiheit. Diskutieren Sie mit! Ausgewählte Leser*innenkommentare werden veröffentlicht. mehr lesen