Reuters

Gesellschaft Was ist uns das Klima wert?

Bild von Anna Thewalt
Moderatorin der Debatte Anna Thewalt

Expertise:

Anna Thewalt ist Mitarbeiterin des Tagesspiegels.

Mehr
Stand der Debatte

Eine Stadt. Ein Land. Viele Meinungen. Unter diesem Motto feiern der Tagesspiegel, die Berliner Zeitung und die Bundeszentrale für politische Bildung 30 Jahre nach dem Mauerfall die Meinungsfreiheit. Bis zum 9. November rufen wir jede Woche ein Debattenthema auf. Alle Beiträge erscheinen parallel im Tagesspiegel und in der Berliner Zeitung. Diskutieren Sie mit! Machen Sie Lösungsvorschläge! Argumente und Ideen an meinungsvielfalt@tagesspiegel.de. Die interessantesten Leser*innenkommentare werden online und in der Print-Ausgabe veröffentlicht.

  • 5 Autoren
  • 19 Argumente
  • 299 Abstimmungen

Alle Argumente der Debatte im Panorama:

Klimapolitik sollte endlich als ein eigenständiges Politikfeld mit besonderer Dringlichkeit verstanden werden.

Harald Welzer, Soziologe und Autor, FUTURZWEI

zustimmen
ablehnen
1 von 19
Wir haben kein Erkenntnis-, sondern ein Umsetzungsproblem.

Matthias Krümmel, Referent für Klimaschutz

zustimmen
ablehnen
2 von 19
Die Politik in Berlin muss eine ökologische Infrastruktur schaffen.

Matthias Krümmel, Referent für Klimaschutz

zustimmen
ablehnen
4 von 19
Die Klimademokratie muss nicht nur soziale Aspekte berücksichtigen, sondern auch Grenzen setzen.

Matthias Krümmel, Referent für Klimaschutz

zustimmen
ablehnen
5 von 19
6 von 19
Jeder ist aufgefordert, einer klimaneutraleren Lebensweise näher zu kommen.

Vivien Meggyes, Lehrerin

zustimmen
ablehnen
8 von 19
Wir sind alle Teil der Lösung und können mit unseren Entscheidungen die Welt um uns herum maßgeblich verändern.

Gwendolyn Rautenberg und Ronja Enold, Schülerinnen

zustimmen
ablehnen
9 von 19
Nie wurde diese radikale Spaltung der Gesellschaft deutlicher als am 20. September 2019, dem Klima-Streiktag.

Harald Welzer, Soziologe und Autor, FUTURZWEI

zustimmen
ablehnen
10 von 19
Die Wirtschaft muss sich transformieren, um den Klimawandel aufzuhalten.

Vivien Meggyes, Lehrerin

zustimmen
ablehnen
11 von 19
Die Politik muss endlich aufhören, sich von Industriezweigen wie der Kohlelobby sponsern zu lassen.

Gwendolyn Rautenberg und Ronja Enold, Schülerinnen

zustimmen
ablehnen
12 von 19
Die Vorschläge der Bundesregierung zur Klimapolitik stellen ein Totalversagen dar.

Harald Welzer, Soziologe und Autor, FUTURZWEI

zustimmen
ablehnen
13 von 19
Abzocker wollen unter dem Deckmantel des Klimaschutzes Kapital schlagen. 

Leserinnen und Lesern,

zustimmen
ablehnen
14 von 19
Die Klimakrise ist das Ergebnis der Verwerfungen des Kapitalismus.

Leserinnen und Lesern,

zustimmen
ablehnen
15 von 19
Kindern und Jugendlichen wird das Anrecht auf eine sorgenfreie Gegenwart und lebenswerte Zukunft genommen.

Gwendolyn Rautenberg und Ronja Enold, Schülerinnen

zustimmen
ablehnen
16 von 19
Die Angst, auch in Deutschland käme es zu Gelbwesten-Protesten, ist lächerlich und irrational.

Harald Welzer, Soziologe und Autor, FUTURZWEI

zustimmen
ablehnen
17 von 19
Indem Deutschland sich mit Scheinmaßnahmen zur Klimapolitik brüstet, wird jegliche Chance für realen Klimaschutz vertan.

Gwendolyn Rautenberg und Ronja Enold, Schülerinnen

zustimmen
ablehnen
18 von 19
Die Älteren sind Teil des strukturellen Klima-Problems.

Matthias Krümmel, Referent für Klimaschutz

zustimmen
ablehnen
19 von 19
5 Beiträge in dieser Debatte
  1. Bild von Leserinnen und Lesern}

    Was ist uns das Klima wert? Kids, vermiest mir nicht meinen SUV!

    von Leserinnen und Lesern -

    Eine Stadt. Ein Land. Viele Meinungen. Unter diesem Motto feiern der Tagesspiegel, die Berliner Zeitung und die Bundeszentrale für politische Bildung die Meinungsfreiheit. Auch die Leser*innen des Tagesspiegels diskutieren mit! mehr lesen

  2. Bild von Matthias Krümmel}

    Berlin braucht mehr Klimaschutz Warum beraten wir die Politik, wenn sie nicht auf uns hört?

    von Matthias Krümmel - Referent für Klimaschutz

    Eine Stadt. Ein Land. Viele Meinungen. Unter diesem Motto feiern der Tagesspiegel, die Berliner Zeitung und die Bundeszentrale für politische Bildung die Meinungsfreiheit. Diskutieren Sie mit! Ausgewählte Leser*innenkommentare werden veröffentlicht. mehr lesen

  3. Bild von Vivien Meggyes}

    Wirtschaft und Verbraucher müssen handeln Wir müssen in den Spiegel blicken, den Greta uns vorhält 

    von Vivien Meggyes - Lehrerin

    Eine Stadt. Ein Land. Viele Meinungen. Unter diesem Motto feiern der Tagesspiegel, die Berliner Zeitung und die Bundeszentrale für politische Bildung die Meinungsfreiheit. Diskutieren Sie mit! Ausgewählte Leser*innenkommentare werden veröffentlicht. mehr lesen

  4. Bild von Gwendolyn Rautenberg und Ronja Enold}

    Klimaschutz in Deutschland Wenn die Politik nicht handelt, handeln wir

    von Gwendolyn Rautenberg und Ronja Enold - Schülerinnen

    Eine Stadt. Ein Land. Viele Meinungen. Unter diesem Motto feiern der Tagesspiegel, die Berliner Zeitung und die Bundeszentrale für politische Bildung die Meinungsfreiheit. Diskutieren Sie mit! Ausgewählte Leser*innenkommentare werden veröffentlicht. mehr lesen

  5. Bild von Harald Welzer}
    Harald Welzer

    Was ist uns das Klima wert? Es geht um die nächste Generation - nicht die nächste Wahl

    von Harald Welzer - Soziologe und Autor, FUTURZWEI

    Eine Stadt. Ein Land. Viele Meinungen. Unter diesem Motto feiern der Tagesspiegel, die Berliner Zeitung und die Bundeszentrale für politische Bildung die Meinungsfreiheit. Diskutieren Sie mit! Ausgewählte Leser*innenkommentare werden veröffentlicht. mehr lesen