Gesellschaft Sollten wir uns noch "Frohe Weihnachten" wünschen?

Bild von Hannes Soltau
Moderator der Debatte Hannes Soltau Redakteur beim Tagesspiegel

Expertise:

Hannes Soltau ist Redakteur beim Tagesspiegel

Mehr
Stand der Debatte

Kann man angesichts einer religiös pluralen Gesellschaft heute noch "Frohe Weihnachten!" wünschen oder wäre "Frohe Feiertage!" angebrachter?

  • 2 Autoren
  • 10 Argumente
  • 227 Abstimmungen

Alle Argumente der Debatte im Panorama:

1 von 10
Neutralisierung von Religion ist das Gegenteil von Toleranz

Thomas Jahn, CSU

zustimmen
ablehnen
5 von 10
Den Umgang mit religiösen Traditionen im Alltag sollte eine plurale Gesellschaft als Win-Win organisieren

Melek Henze, Konfliktmanagerin und Coach

zustimmen
ablehnen
6 von 10
Religiöse und kulturelle Vielfalt nimmt niemanden etwas

Melek Henze, Konfliktmanagerin und Coach

zustimmen
ablehnen
7 von 10
Niemand sollte sich anmaßen, über die jeweiligen konkreten Ausgestaltungen von außen zu urteilen

Melek Henze, Konfliktmanagerin und Coach

zustimmen
ablehnen
8 von 10
„Frohe Festtage“ zu wünschen, ist Ausdruck des Respekts vor gelebter Vielfalt in unserer Gesellschaft

Melek Henze, Konfliktmanagerin und Coach

zustimmen
ablehnen
9 von 10
Die Skandalisierung von Umbenennungen verselbstständigen sich in rechtsextremen Kreisen und verbreiten Hass

Melek Henze, Konfliktmanagerin und Coach

zustimmen
ablehnen
10 von 10
2 Beiträge in dieser Debatte
  1. Bild von Thomas Jahn}

    Sollten wir uns noch "Frohe Weihnachten" wünschen? Neutralisierung von Religion ist das Gegenteil von Toleranz

    von Thomas Jahn - CSU

    Weihnachten ist ein Fest des Glaubens, keines der Political Correctness. Die Forderung nach einer Umbenennung des Festes ist intolerant gegenüber gläubigen Christen. mehr lesen

  2. Bild von Melek Henze}
    Foto: Vivian Werk /Photografic B

    Sollten wir uns noch "Frohe Weihnachten" wünschen? Religiöse und kulturelle Vielfalt respektieren

    von Melek Henze - Konfliktmanagerin und Coach

    Wir leben nicht mehr in der vermeintlich homogenen Welt des vorigen Jahrhunderts, die mit manchen Weihnachtsbräuchen in Erinnerung gerufen wird. „Frohe Festtage“ zu wünschen, ist ein Ausdruck des Respekts vor gelebter Vielfalt in unserer Gesellschaft. mehr lesen