Bildung Ist der Lateinunterricht an Schulen noch zeitgemäß?

Bild von Paul Schwenn
Moderator der Debatte Paul Schwenn Mitarbeiter

Expertise:

Paul Schwenn ist Mitarbeiter des Tagesspiegels.

Mehr
Stand der Debatte

Latein wird außerhalb des Vatikans kaum noch gesprochen. In vielen deutschen Schulen steht die Sprache dennoch auf dem Lehrplan. Ist es sinnvoll, dass Schüler eine Sprache lernen, die außerhalb von Wissenschaft und Kirche nur noch selten Anwendung findet?

  • 2 Autoren
  • 6 Argumente
  • 28 Abstimmungen

Alle Argumente der Debatte im Panorama:

Latein ist mehr als ein Fitnessstudio für den Geist. 

Nicola Gardini, Professor für Italienisch und Literaturwissenschaft

zustimmen
ablehnen
1 von 6
Die Bedeutung von Latein für das Erlernen anderer Sprachen wird überschätzt.

Elsbeth Stern, Professorin für Lehr- und Lernforschung Eden Books

zustimmen
ablehnen
2 von 6
Latein ist wichtig als Sprache der europäischen Zivilisation.

Nicola Gardini, Professor für Italienisch und Literaturwissenschaft

zustimmen
ablehnen
3 von 6
Latein lernen fördert die allgemeine Lernfähigkeit der Schüler nicht.

Elsbeth Stern, Professorin für Lehr- und Lernforschung Eden Books

zustimmen
ablehnen
4 von 6
Es geht nicht um die Nützlichkeit, sondern die Schönheit der Sprache.

Nicola Gardini, Professor für Italienisch und Literaturwissenschaft

zustimmen
ablehnen
5 von 6
Die naturwissenschaftlichen Fächer müssen stärker gewichtet werden. 

Elsbeth Stern, Professorin für Lehr- und Lernforschung Eden Books

zustimmen
ablehnen
6 von 6
2 Beiträge in dieser Debatte
  1. Bild von Nicola  Gardini}
    (c) Paolo Polzella

    Nicht nur innerhalb der Verwertungslogik denken Lob einer nutzlosen Sprache

    von Nicola Gardini - Professor für Italienisch und Literaturwissenschaft

    Latein ist tot, wozu also lernen?, sagen die einen. Latein stählt den Geist, die anderen. Beide Fraktionen liegen falsch. Bei Latein geht es um etwas ganz anderes mehr lesen

  2. Bild von Elsbeth Stern}

    Naturwissenschaftliche Fächer stärker gewichten Bedeutung von Latein ist überschätzt

    von Elsbeth Stern - Professorin für Lehr- und Lernforschung Eden Books

    Das Schulfach Latein steigert angeblich die Lernfähigkeit der Schüler. Es dient ihnen als Grundlage für viele weitere Sprachen und verbessert das grammatikalische Verständnis. Die Argumente, mit denen die Relevanz der lateinischen Sprache gerechtfertigt wird, stimmen nur teilweise.  mehr lesen